12.03.2015
Kategorie: Schulnachrichten

Schulnachrichten vom März 2015


Liebe Eltern, liebe Kinder,

 

kurz vor den Osterferien (29.03.2015 – 12.04.2015) möchten wir noch auf einige kommende Veranstaltungen und Personalien hinweisen:

 

Termine:

  • Am Montag, 13.04.2015, kommt mit dem Projekt „Schnupperstunde Blues“ Chris Kramer am Vormittag nach Lavesum, um für und mit den Kindern fetzige, aber auch nachdenkliche Musik zu machen (nach Sythen kommt er am 06.05.2015!).

  • Am Mittwoch, 15.04.2015, 20.00 Uhr, findet der Elternabend für das Projekt „Mein Körper gehört mir“ der Jahrgänge 3 und 4 statt. Eine gesonderte Einladung geht Ihnen in den nächsten Tagen zu.

  • Am Dienstag, 05.05.2015, finden die Waldjugendspiele in Flaesheim mit den Klassen 4a und 4c statt.

  • zum Vormerken: Das Zirkusprojekt 2016 findet statt vom 06.06.2016 – 11.06.2016!

Alle weiteren Termine sind Ihnen mit den letzten Schulnachrichten bekannt gegeben worden.

  

Personalien:

  • Frau Linda Wüst hat ihr 2. Staatsexamen mit einem tollen Ergebnis bestanden! Wir gratulieren ihr ganz herzlich und wünschen ihr für die weitere Zukunft viel Glück und Erfolg. Frau Wüst bleibt noch bis Ende April bei uns.

  • Frau Benfer-Brandner kommt als Lehramtsanwärterin Anfang Mai zu uns. Sie wird in den Fächern Kunst und Deutsch ausgebildet.

  • Der Vorstand des Fördervereins Sythen hat sich neu konstituiert.
    Gewählt wurden:

    • zur 2. Vorsitzenden: Frau Sandrock
    • zur 1. Kassiererin: Frau Damberg
    • zur 2. Kassiererin: Frau Wiederhold
    • zur Beisitzerin: Frau Wilms

Mit einem herzlichen Dank für die jahrelange engagierte und erfolgreiche Mitarbeit wurden Frau Nickel, Frau May-Schulte und Frau Brosterhaus verabschiedet.

 

Schulwegsicherheit, Situation in Sythen:

Die Sicherheit unserer Kinder auf dem Schulweg ist uns allen ein großes Anliegen. Daher kooperieren wir sehr eng mit der Polizei, die die Situation in der „Bringezeit“ mit PKW vor allem vor Unterrichtsbeginn beobachtet. An manchen Tagen drängen sich viele Eltern mit ihren Fahrzeugen vor allem in der Nähe des Haupteinganges, halten im freizuhaltenden Bereich vor der Barriere, halten am Fahrbahnrand/auf dem Gehweg gegenüber den Parkbuchten und lassen ihre Kinder sogar zur Fahrbahnseite hin aussteigen, parken vor der Querungshilfe aus, so dass es teilweise zum Rückstau bis in die Kreuzung Mosskamp/Brinkweg kommt, halten entgegen der Fahrtrichtung auf dem Brinkweg...

Wir wissen, dass Sie persönlich sich niemals so gefährdend verhalten würden……. Aber vielleicht geben Sie den anderen Eltern ein gutes Beispiel und verzichten auf den Halteplatz mit dem „garantiert kürzesten Weg zum Schuleingang“ ? Vielen Dank, auch im Namen unserer Schulkinder!

 

Viele Grüße aus Sythen und Lavesum


Aktuelle Termine

09.11.2019

Umzug St. Martin

15.11.2019

Lesenachmittag