08.05.2014
Kategorie: MINT-Aktionen

Experimentiervormittag der Erstklässler


Am frühen Morgen des 8. Mai, warteten die Erstklässler der Lavesumer Grundschule zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Tintelnot gespannt auf den angekündigten Besuch des Dr. Bernhard Knaup der EVONIK (Engineering, Chemiepark Marl). Für diesen Morgen standen spannende Experimente aus dem Bereich der Chemie auf dem Stundenplan. Herr Dr. Knaup hatte sich bereit erklärt, diese mit den Schülern unserer MINT-freundlichen Grundschule durchzuführen.

Zu Beginn des anschaulichen Unterrichtes, galt es die 10 wichtigsten Regeln eines Chemielabors zu nennen, wie z.B.: Schutzbrille tragen, Versuche nur unter Anleitung durchführen, aufräumen und Hände waschen. Anschließend wurden in Kleingruppen zu je 4 Kindern gemeinsam diese vier Experimente durchgeführt:

1) Die Überschwemmung (wie kann man diese beseitigen)

2) Der Säureschutz

3) Die Farbenfresser

4) Schwimmer gesucht

Die kleinen Laboranten waren mit großem Eifer und Spannung dabei, die Versuchsanweisungen des Dr. Knaup selbständig auszuführen. Sie stellten Vermutungen auf, die durch das anschließende Experimentieren überworfen oder bestätigt wurden.

Am Ende hatten alle Kinder eine Menge chemischer Zusammenhänge neu erfahren und erhielten für tatkräftiges Experimentieren zum Abschluss ein Diplom der EVONIK - Initiative „Young Spirit“.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Experimentiervormittag mit Herrn Dr. Bernhard Knaup !!


Aktuelle Termine

09.11.2019

Umzug St. Martin

15.11.2019

Lesenachmittag