10.05.2019
Kategorie: MINT-Aktionen, 3. Klasse

Insektenhotel


 

Im letzten Jahr nahm die 3c an einem Streuobstwiesenprojekt teil, welches vom Förderverein finanziert wurde. Ein ganzes Jahr lang haben wir auf einer Streuobstwiese in Lavesum unter anderem die Bäume von der Blüte bis über die Ernte hinaus beobachtet. In einer Einheit ging es um die Bestäubung der Blüten und wir lernten, dass ohne Bienen (die ja den Blütenstaub von Blüte zu Blüte transportieren) keine Frucht wachsen kann. Als uns nun Frau Scheideler erzählte, dass es immer weniger Bienen gibt und in China daher sogar schon Menschen die Aufgabe der Bestäubung mit Pinseln übernehmen müssen, entstand die Idee, den Insekten zu helfen.

So planten wir, auf unserem nächsten Klassenfest gemeinsam ein Insektenhotel für unseren Schulhof zu bauen. Unterstütz wurde die „Mausklasse“ dann noch von einem tatkräftigen Großvater, der in stundenlanger Vorarbeit einen sehr stabilen und großen Rahmen für das Hotel vorbereitete. Nach einem kleinen Programm für unsere Gäste im Klassenraum und einer Stärkung am Büfett, ging es an das gemeinsame Bohren, Sägen und Ausgestalten des Hotels.

Als das Insektenhotel am Ende des Klassenfestes fertig war, waren die Kinder der 3c sehr stolz! Es war schön, mit allen gemeinsam etwas zu erstellen. Nun gehen die Kinder in den Pausen regelmäßig schauen, ob noch weitere Besucher eingezogen sind.

 

Anbei ein paar Aufsätze von den Kindern zu dem Projekt: Kinderaufsätze


Aktuelle Termine

09.11.2019

Umzug St. Martin

15.11.2019

Lesenachmittag