01.10.2012
Kategorie: Projekte

Lernpatenschaft


Liebe Eltern,

schon seit 2007 arbeiten in unseren Klassen in den 2 wöchentlichen Förderstunden die Klassenlehrer mit jeweils einem Lernpaten zusammen. Die Lernpaten sind „klassenfremde“ Mütter oder Väter, die in enger Kooperation gemeinsam mit den Klassenlehrern arbeiten. Auf diese Weise ist es möglich, besondere Förderprogramme anzubieten, binnendifferenziert zu arbeiten und individualisierte Hilfen zu geben. Eine sehr lohnenswerte Einrichtung, wie uns die Erfahrungen der letzten Jahre gezeigt haben.

Leider scheiden mit dem Übergang der eigenen Kinder zu den weiterführenden Schulen immer wieder einige Lernpaten aus.

Daher wenden wir uns nun mit einer Bitte an Sie!

Könnten auch Sie sich vorstellen, mit Kindern zweimal wöchentlich für eine Schulstunde zu lesen, zu schreiben oder zu rechnen?

Die jeweiligen Lehrer lassen Sie natürlich nicht allein, sondern „nehmen Sie an die Hand", damit Sie im Grunde genau wissen, was mit der kleinen Gruppe von Kindern zu tun ist. Oft helfen Sie auch in der Klasse, sozusagen als 2. Lehrerin.

Wenn wir Ihr Interesse, Ihre Neugierde geweckt haben, so schicken Sie doch bitte eine E-Mail mit den folgenden Daten an uns: Name, Telefon, E-Mail.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Schulleiter H. Hatebur


Aktuelle Termine

09.11.2019

Umzug St. Martin

15.11.2019

Lesenachmittag