20.01.2017
Kategorie: Schulnachrichten

Schulnachrichten vom 20.01.2017


Liebe Kinder, liebe Eltern,

am Dienstag haben zwei Hullerner Jungen, die auf dem Weg zur Schule waren, berichtet, sie seien von einem Mann in einem weißen PKW - von der anderen Straßenseite aus - zu sich gewunken worden. Die beiden Kinder haben sich vorbildlich verhalten und sind direkt auf den Schulhof zu einer Aufsichtsperson gegangen und haben berichtet.

Als Schulleiter habe ich sofort die Polizei gebeten, sich der Sache anzunehmen und die Hullerner Eltern in einem Brief informiert.

Solche Elterninformationen versenden wir unmittelbar auch an die anderen Schulen Halterns.

Im Laufe des Vormittags hat sich die Sachlage lt. Auskunft der Polizei dahingehend geklärt, dass eine Gefährdung der Schüler eher nicht gegeben war.

Eine Elternbenachrichtigung für Sythen und Lavesum habe ich daher nicht mehr ausgegeben.

Sollten Sie also über die sozialen Netzwerke Kenntnis von meinem Brief an die Eltern der Hullerner Kinder oder an die anderen Schulen Halterns erhalten haben, so können Sie diese Informationen nun richtig einordnen.

Seien Sie gewiss, dass ich bei einer tatsächlichen Gefährdungslage natürlich auch die Kollegen, Erzieher, Eltern und Schüler in Sythen und Lavesum informieren würde.

 

Mit freundlichen Grüßen

 


Aktuelle Termine

Keine News in dieser Ansicht.